· 

Halloween- grusel-grusel

Halloween

Halloween, das Fest der Geister, Untoten und Teenager im Keller

Hello again ihr Lieben, lang ist es her. Aber zu meiner Verteidigung, wir hatten Ferien. Ihr auch? Was- das ist keine Entschuldigung? Ja, dann muss ich mich jetzt wohl entschuldigen. Es tut mir ehrlich leid, dass ich so lange abgetaucht bin. (Genau das Gleiche muss ich meiner Waschmaschine auch dringend mal sagen und dem Bügeleisen, dem Staubsauger und dem Wischmob. Ich könnte die Liste endlos fortführen...) Aber Ferien bringen mich total aus dem Konzept. Denn schließlich liebe ich die Schulfreie Zeit. Ich fühle mich dann immer wie als Kind und denke heute noch, ich kann jetzt ausschlafen, in Jogginghosen rumlaufen, spiele Spielen und abends lange aufbleiben. Und genau das mache ich dann auch. Meine Kinder machen mit und so erledigen sich die hausfraulichen Pflichten eben gar nicht und ich muss es später machen. Aber was soll, das nehme ich gerne in Kauf für die besondere Zeit mit meinen Kindern. Die kommt nämlich nie, nie, niemals wieder! Die Wäsche dagegen schon...

Was ich in meiner freien Zeit aber gerne mache ist- ja klar, kochen und backen. Da ich auch ausgesprochen gerne Feiere hat es sich ja quasi aufgedrängt ein Halloweenfest für meine Tochter auszurichten. Das haben wir früher immer gemacht, aber mit steigender eigener Kinderzahl ist unsere Begeisterung für ausufernde Kinderpartys etwas zurückgegangen. Aber dieses Jahr war ich hoch motiviert! Also durfte sie ihre besten Freunde einladen und eine gruselige Sause im Keller veranstalten. Inklusive coolen Leckereien ( Die Rezepte gibt es Hier), Gruselschmuck an allen Wänden, Verkleidung und echte Horrorfilme (gut... FSK 12 natürlich). Bin ich cool- ich bin cool! Und etwas doof manchmal. Denn wer sich an meinen letzten Eintrag erinnert der weiß, dass wir gerade die Küche renovieren. Und dann sind wir auch noch überaus spontan für ein paar Tage zu meinen Schwiegereltern gefahren. Und eigentlich stapelt sich meine Arbeit ohne ein erkennbares Ende. Aber hey, klar geht die Halloweenparty! Und dank ganz tollen Helfern, nämlich den eingeladenen Kindern, die alle etwas mitgebracht haben, zum Teil großartige Kuchen, Wiener als Mumien, etc. die mitdekoriert und am Ende wieder aufgeräumt haben. Nicht zuletzt gilt mein Dank auch meiner lieben Schwiegermutter, denn sie hat uns ihre schöne Küche zur Verfügung gestellt und fleißig mitgebacken. Und so gab es ein rauschendes Fest. So soll es ja auch sein!

Nächstes Jahr darf jedes Kind eine Party machen!! Wohooooo..... 

Hier noch ein paar Bilder

Wie habt ihr Halloween verbracht, geht ihr von Tür zu Tür und sammelt Leckereien oder fällt der Brauch bei euch ganz unter den Tisch? Ich freue mich auf jeden Fall schon riesig auf nächstes Jahr!!!

Habt einen schönen Abend und eine Gute Nacht und bald sehen wir uns wieder!!!

Eure Michaela

P.S. eine Sache noch, ich habe einen neuen Computer, meinen Alten musste ich nach vielen Jahren schweren Herzens leider beerdigen. Mein "Neuer" und ich müssen noch etwas zusammenwachsen. Er hat eine komische, ungewohnte Tastatur . Also bitte nicht schimpfen, manchmal übersehe ich die Tippfehler trotz mehrmaligem Lesen... 

Jetzt aber, Tschüssi

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0