· 

Rote Beete Risotto

Buntes Risotto

Lasst es euch schmecken!!!

Ihr Lieben,

 

lang ist es her! (das schreibe ich auch immer, aber diesmal stimmts!)- es ist wirklich lange her, aber kennt ihr das nicht auch? Tausend Sachen im Kopf, immer schnell und schneller, ja und die Hälfte fliegt doch hinten runter, oder? 

Nicht so dieses Risotto!

Ja, Rote Beete ist nicht jedermanns Sache. Gut so, bleibt mehr für mich. Leider nicht so bei diesem Risotto, denn das mag eigentlich jeder. Und deswegen teile ich heute, aber nur Ruck Zuck, mein Rezept mit Euch! Auf Instagram ist es aktuell in der Story. Wie ihr mich findet? Schaut mal rechts, da ist mein Feed. Aber nun zum...

Rezept für Risotto

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Olivenöl
  • 2 kleine, rohe, rote Beete Knollen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tassen Risottoreis
  • 1 TL Honig
  • 1 Schwapps trockener Rotwein, alternativ roter Traubensaft
  • 500 ml Knochenbrühe, alternativ Gemüsebrühe oder ein Fond
  • Rosmarin, Salz

How to do

  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ganz klein schneiden
  • Die rote Beete schälen
  • Eine Knolle kleinschneiden, die andere entsaften
  • Öl in einem Topf erwärmen, Zwiebeln zugeben und glasig dünsten
  • Die Rote Beete zugeben
  • Den Risottoreis hinzufügen
  • Solange unter rühren dünsten, bis der Reis glasig ist
  • Jetzt den Honig einrühren und kurz! karamellisieren
  • Mit dem Saft der roten Beete ablöschen
  • Jetzt einen guten Schwapps Rotwein ( Traubensaft) reinschütten und solange unter rühren kochen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
  • Die Brühe zwischenzeitlich erhitzen und kellenweise, immer wenn die Flüssigkeit aufgebraucht ist, dazugeben.
  • Fortfahren bis alles aufgebraucht ist.
  • Jetzt nach Belieben frischen Rosmarin einrühren und am Ende, wenn das Risotto auf dem Teller ist noch mit Meersalz (ich nehme welches mit Ingwer) würzen.

Guten Appetit!!!

Rote Beete Risotto
Rote Beete Risotto

Kommentar schreiben

Kommentare: 0